Babylotsen

NEU unter dem Dach des Kinderschutzbundes ist unser Projekt „Babylotsen“. Nach aktuellem Planungsstand wird ab Oktober 2020 eine Babylotsin in der Geburtsklinik im St. Vinzenz-Krankenhaus in Limburg für uns tätig sein. Die Erfahrung aus anderen Städten zeigt, dass bei ca. 25-30% der Familien mit Neugeborenen rund um die Geburt weiterer Informations- und Unterstützungsbedarf unterschiedlich starker Ausprägung besteht. Initiiert und entwickelt wurde das Programm von der Stiftung SeeYou in Hamburg. Babylotsen nehmen an für diesen Zweck entworfenen Zertifikatskursen teil. Sie sind geschult im Erkennen von Bedarfen junger Familien. Babylotsinnen können Familien wohnortnah dahin lotsen, wo sie die für ihren speziellen Fall passende Beratung und Unterstützung erhalten. Unser Beratungsangebot steht allen jungen Eltern offen, deren Baby im St. Vinzenz-Krankenhaus geboren wird.

  • Klärung des spezifischen Unterstützungsbedarfs von Familien unmittelbar nach der Geburt ihres Kindes

  • Vermittlung geeigneter Unterstützungsangebote in der Nähe ihres Wohnorts

  • Persönliches Beratungsgespräch direkt in der Geburtsklinik

Zielgruppe
Eltern von Neugeborenen

Sprechzeiten
nach Bedarf im St. Vinzenz-Krankenhaus Limburg

Anschrift
Badehausweg 1
65520 Bad Camberg

Kontakt
06434-4028716
hanzlik@dksb-lm.de

Ansprechpartner
Michaela Hanzlik
Silke Arnold

Team

  • eine Sozialpädagogin

Zielsetzung

  • Förderung einer guten Kindesentwicklung
  • Entwicklung einer starken Eltern-Kind-Bindung
  • Stärkung der familiären Ressourcen

Kosten

Das Angebot ist für Eltern kostenlos. Es wird durch Spenden und Zuschüsse des Landkreises Limburg-Weilburg, des Projekts SeeYou, des Rotary Clubs und der Sparkassenstiftung finanziert.

Impressionen

Zitate

das Gespräch mit der Babylotsin hat uns in der ersten Zeit mit unserer kleinen Mia unheimlich geholfen!